Plötzlich steigt er in die Nase: der Geruch nach Verbranntem! Wo kommt das her? Es brennt doch nicht etwa... bei mir???

Wir hoffen, dass Sie nie in eine solche Situation geraten. Falls aber doch, gibt es ein paar einfache Verhaltensregeln, die Sie beachten sollten.

Verhalten bei FeuerEs brennt in dem Raum in dem ich bin:

  • Falls möglich vor dem Verlassen des Raumes Fenster schließen.
  • Raum zügig verlassen.
  • Tür schließen.
  • Mitbewohner und Nachbarn im eigenen Haus alarmieren.
  • Notruf (112) anrufen.

Es brennt in einem anderen Raum meiner Wohnung:

  • Tür zum Raum schließen.
  • Wohnung verlassen, wenn der Fluchtweg nicht durch Rauch abgeschnitten ist.
  • Mitbewohner und Nachbarn im eigenen Haus alarmieren.
  • Feuerwehr rufen.
    • Ist der Fluchtweg verraucht:
    • Tür schließen.
    • Am geöffneten Fenster/Balkon aufhalten.
    • Auf sich aufmerksam machen.

Es brennt in einer Nachbarwohnung:

  • Mitbewohner und Nachbarn alarmieren.
  • Haus verlassen.
  • Notruf (112) anrufen.

Beim Verlassen der Wohnung ist auf Folgendes zu achten:

  • Nicht durch stark verrauchte Räume gehen.
  • Wenn möglich unterm Rauch hindurch kriechen.
  • Hilfebedürftige Menschen beim Verlassen ihrer Wohnung behilflich sein.

Die Kameraden der Berliner Feuerwehr haben dazu ein sehr anschauliches Video erstellt, welches wir euch nicht vorenthalten wollen:

 

 

 

   
© Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2017