(Die Norddeutsche - Mein Verein; 24.09.2017) Die Chance, Neues zu lernen und gleichzeitig etwas zu gewinnen bekommt man nicht oft. Am Stand des Fördervereins der Ortfeuerwehr Schwanewede auf der Schwaneweder Gewerbeschau war aber genau das möglich. 10 Fragen mussten beantwortet werden – und das war gar nicht so einfach. Erstaunlich viele Teilnehmer vermuteten, dass es in Schwanewede eine Berufsfeuerwehr gibt oder diese zumindest regelmäßig zur Unterstützung kommt. 

Dass aber vom Mülltonnenbrand bis zu schweren Unfällen auf der Autobahn die meisten Einsätze allein von freiwilligen Feuerwehrleuten abgearbeitet werden, stieß oft auf Verwunderung. Auch die Tatsache, dass aktuell 11 der 49 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Schwanewede Frauen sind, oder dass die Kameraden in 2016 zu 103 Einsätzen alarmiert wurden, war nicht ganz einfach zu erraten.

Der stellvertretende Vorsitzende Hinrich Horstmann ist deshalb sehr zufrieden mit der Aktion: Fast 400 Fragebögen konnten ausgewertet werden – immerhin 93 davon hatten alle Kreuze richtig gesetzt. „Wir hatten viele tolle Gespräche mit Besuchern aus Schwanewede und umzu. Für uns ist es wichtig, dass die Menschen in der Gemeinde etwas über unsere ehrenamtliche Arbeit wissen. Und es motiviert ungemein zu spüren, wie viele unser Engagement schätzen“, sagt Horstmann. Umso schöner, dass dieser Dank direkt belohnt werden konnte. Viele Firmeninhaber hatten Preise für dieses Gewinnspiel gesponsert. 137 Gewinne konnten verlost werden.

Um die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr abarbeiten zu können, freuen sich alle Schwaneweder Ortswehren über Mitstreiter. Sowohl neue aktive Kameraden als auch fördernde Mitglieder sind jederzeit willkommen. Kontaktdaten und nächste Übungsdienste findet man unter www.feuerwehr-schwanewede.de .

 

   
© Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2017