Jeder Feuerwehreinsatz verursacht Kosten. Treibstoffe, Material, Abnutzen der Einsatzkleidung,... auch wenn die Feuerwehrleute ehrenamtlich arbeiten, lassen sich andere Ausgaben nicht verhindern. So gibt es einige Einsätze, die dem Verursacher in Rechnung gestellt werden.

Bei Brandeinsätzen, bei Notständen durch Naturereignisse und bei Hilfeleistungen zur Rettung von Menschen und Tieren aus akuter Lebensgefahr, ist die Feuerwehr kostenlos für die Bürger der Gemeinde Schwanewede da.

Alle anderen Einsätze sind kostenpflichtig. Typische Beispiele sind:

  • Entfernen einer Ölspur
  • Fehlalarm einer Brandmeldeanlage

Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem Gebührentarif zur Feuerwehrsatzung und sieht wie folgt aus:


Die Feuerwehrgebührensatzung  der Gemeinde Schwanewede sieht so aus*:
Kosten-/ Gebührentatbestand Betrag in Euro pro Stunde
Personaleinsatz
Feuerwehrfrau/ -mann 20,00 €
Nachtzuschlag 22:00 - 06:00 Uhr 50%
Sonn- und Feiertagszuschlag 50%
Verdienstausfallerstattung tatsächliche Kosten
Fahrzeugeinsatz
Tragkraftspritzenfahrzeug(TSF) 50,00 €
Löschgruppenfahrzeug (LF8) 70,00 €
Löschgruppenfahrzeug (LF16) 70,00 €
Tanklöschfahrzeug (TLF8) 70,00 €
Tanklöschfahrzeug (TLF16) 80,00 €
Einsatzleitwagen (ELW) 50,00 €
Rüstwagen (RW) 80,00 €
Rettungsboot 10,00 €
Feuerwehranhänger 10,00 €
Geräte- und Ausrüstungseinsatz
Pumpe, Tauchpumpen 10,00 €
Notstromaggregat/Stromerzeuger 10,00 €
Motorsägen jeglicher Art 10,00 € 
Hochleistungslüfter 10,00 €

Hydraulische Heber/Hebe- und
Leckdichtkissen

10,00 € 
 Sonstiges
 Verbrauchsmaterialien aller Art Tagespreis der Wiederbeschaffung zzgl. 10% Verwaltungskostenpauschale
 Geräte / Kleidung, die unbrauchbar bzw. zerstört wurde Tagespreis der Wiederbeschaffung
 Brandsicherheitswachen §28 NBrandSchG Bei Brandsicherheitswachen werden die eingesetzten Fahrzeuge und das Personal pauschal nur für eine Stunde berechnet.
 Missbräuchliche Alarmierung
 Unfugalarm 300,00 €

Auffangtatbestand der Stundensatz für Fahrzeuge und Geräte, die im Einzelfall nicht speziell im Tarif genannt sind, wird nach betriebswirtschaftlichten Grundsätzen ermittelt und nach Maßgabe der Satzung festgelegt.

*Diese Daten wurden aus der Feuerwehrgebührensatzung  der Gemeinde Schwanewede übernommen. Für die Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen. Es gilt immer die aktuelle Version der Feuerwehrgebührensatzung  der Gemeinde Schwanewede.

 

   
© Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2017