Am Samstag, 25. Mai, war es endlich soweit. Nach wochenlanger Vorbereitung traten die Wehren der Gemeinde Schwanewede zum alljährlichen Leistungswettbewerb an. Sieger wurden in beiden Wertungsgruppen die Favoriten: Hinnebeck und Neuenkirchen 1.

Nachdem der Gemeinderat die Wahlen der Ortswehren einstimmig bestätigt hatte, vereidigte der Bürgermeister am 02.05. in einer kleinen Feierstunde die neuen Funktionsträger der Wehren.

Am 12. April kamen Führungskräfte mehrerer Schwaneweder Ortswehren zusammen, um sich gemeinsam fortzubilden, denn: Jeder Einsatz ist anders. Die Art des Notfalls (Feuer oder Technische Hilfe), betroffene Personen, Ort, Tageszeit... Die Einheitsführer müssen innerhalb von Sekunden vieles bedenken, bevor sie entscheiden, welche Befehle sie der Mannschaft geben.

Am letzten Wochenende fand bei uns in der Gemeinde eine Fortbildung für Kameraden statt, denen der „Truppmann 2“-Lehrgang noch bevorsteht. So trafen sich am Samstagmorgen 17 Kameraden aus allen Ortsfeuerwehren am Feuerwehrhaus in Löhnhorst, um alles Wichtige für die Prüfung aufzufrischen.

Es stürmt. Irgendwo in der Gemeinde Schwanewede kracht es: Ein Baum stürzt um - mitten auf die Straße. Bald ist die Feuerwehr zur Stelle, um die Gefahrenstelle zu beseitigen. Doch die Arbeiten an solchen Sturmschäden sind gefährlich. Damit die Helfer alles richtig machen, gibt es in der Gemeinde regelmäßig Ausbildungen zum Umgang mit der Motorsäge - so auch in diesem Jahr.

   
© Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2017