Waldbrand

Einsatzort Details

Schwanewede - Hoorner Weg
Datum 26.07.2018
Alarmierungszeit 15:55 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ofw Schwanewede
Ofw Brundorf
Ofw Löhnhorst
Ofw Leuchtenburg
Ofw Eggestedt
Polizei
    weitere Feuerwehr
      Fahrzeugaufgebot   TLF 16 Schwanewede  Rüstwagen  HLF Schwanewede  ELW Schwanewede  TSF-W Brundorf  TSF-W  Löhnhorst  LF 8 Leuchtenburg  TLF 8 W Leuchtenburg  TSFW Eggestedt
      Feuer

      Einsatzbericht

      Es nimmt kein Ende: auch der Donnerstag brachte einen arbeitsreichen Nachmittag für die Schwaneweder Wehren. Zunächst wurden die Schwaneweder zu einem Kleinbrand im Bereich Lehmhorst alarmiert. Aufmerksame Autofahrer hatten den Brand bemerkt. Schon auf dem Weg zum Gerätehaus konnten die Einsatzkräfte dann eine deutliche Rauchsäule erkennen. Sofort wurden die Wehren Brundorf, Eggestedt, Löhnhorst und Leuchtenburg alarmiert.

      Ein etwa 100 x 150 Meter großes Waldstück brannte, das Feuer zog schnell tiefer ins Gehölz. Die nächste Wasserentnahmestelle war über einen Kilometer weit entfernt, sodass ein Kreisverkehr mit den Löschfahrzeugen eingerichet wurde. Unterstützung kam aus der Landwirtschaft: sie kamen mit zwei Güllefässern an die Einsatzstelle, die mit 28.000 Litern Wasser befüllt waren. Leider war im Ortsbereich Eggestedt teilweise kein Durchkommen, da parkende Autos die Straße versperrten.

      Der Brand wurde mit mehreren Strahlrohren bekämpft, Glutnester mit Schaufeln und Forken aufgebrochen. Das Feuer war bald unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten nahmen jedoch einige Zeit in Anspruch. Am Abend wird die Brandstelle nachkontrolliert werden.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       
         
      © Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2017