Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall

Einsatzort Details

Schwanewede - Langenberg
Datum 18.02.2021
Alarmierungszeit 17:25 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ofw Schwanewede
Polizei
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   TLF 16 Schwanewede  Rüstwagen  HLF Schwanewede  ELW Schwanewede

      Einsatzbericht

      Ein Verkehrsunfall aufgrund eines medizinischen Notfalls führte am frühen Donnerstagabend zu einem Einsatz von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei.

      Ein 19-jähriger hatte nach einem medizinischen Notfall auf der Straße Langenberg in Schwanewede die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Hierbei geriet er in den Seitenraum und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Ortsfeuerwehr Schwanewede fällte den getroffenen Baum und reinigte die Straße von Trümmerteilen. Die Straße Langenberg musste zwischen den Kreuzungen Junkernkamp/Hohenbuchener Allee und Klippenei/Kerkhop für ca. 45 Minuten gesperrt werden.

      Dies war der zweite Einsatz an diesem Tag für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Schwanewede. Am Mittag waren sie bereits zu einem Wasserschaden in einem Einfamilienhaus in Metjensande gerufen worden. Hier stand ca. 80 cm Wasser im Keller, welches abgepumpt wurde.

       
       
         
      © Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2020