Tanklöschfahrzeug 8 Waldbrand

Tanklöschfahrzeug Leuchtenburg

  Funkrufname: Florian Osterholz 16-20-5
  Besatzung: 1 Löschtrupp (1+2) 
  Baujahr: 1984 
  Hersteller:
Aufbau:

Unimog U 1300 L 
Schlingmann

  Leistung:  96 kw, 130 PS

Dieser Fahrzeugtyp wurde nach den Celler Waldbränden in den 70er Jahren entwickelt.

Er ist für die besonderen Anforderungen in den engen dicht bewachsenenen niedesächsischen Mischwäldern ausgelegt.

Zu den Besonderheiten gehören unter anderem:

  • leichtes und kurzes Fahrgestell - nur 7,5 Tonnen bei 1800l Wasser
  • große Bodenfreiheit und Geländefähigkeit, Portalachsen, Allrad und Sperrdifferenzial
  • Unterbodenschutz und Astabweiser
  • Pumpe kann während der Fahrt genutzt werden
  • zusätzliche Schnellangriffseinheit auf dem Dach, welche von der Kabine aus bedient werden kann (Selbstschutz und Flächenbrände)
  • Atemschutz für alle 3 Besatzungsmitglieder
  • Motorsäge an Bord

Dieses Fahrzeug hat sich nicht nur bei Bränden in schwerem Gelände bewehrt, es leistet uns auch bei allen anderen Einsätzen gute Dienste. Als Besonderheit führt dieses Fahrzeug im Einsatzfall eine Wärmebildkamera mit. 

 

 

 

Technische Daten

Fahrgestell:  Unimog U 1300 L 
Aufbau:  Schlingmann 
Leistung:  96 kw, 130 PS 
Höchstgeschwindigkeit:  100 km/h 
Zulässiges Gesamtgewicht:  7,49 t 
Baujahr:  1984 
Pumpe:  800 l bei 8 bar 
Tank:  1800 l 
Besatzung:  1 Löschtrupp (1+2) 

   
© Feuerwehren Schwanewede 2011 - 2019